Verfasst von: jola | August 31, 2008

Atlanta: Pandababy ist da!

Lun Lun und ihr Neugeborenes

Lun Lun und ihr Neugeborenes

Update (14.09.2008): das Baby ist schon 15 Tage alt. Es ist die meiste Zeit bei Mama Lun Lun. Beide werden weiterhin rund um die Uhr von Spezialisten versorgt und überwacht. Der kleine Pandabub wird regelmäßig untersucht und gewogen. Es bringt bereits ein Gewicht von 383,8 Gramm auf die Waage. Die schwarze Färbung bei den Augen, Ohren und beim Schulterband ist in Ansätzen schon erkennbar.

Update (02.09.2008, 22:20 MEZ): das Baby, ein kleiner Pandabub, wurde nach 19 Stunden im Brutkasten wieder zu Lun Lun gebracht. Sie hat das Baby sofort wieder angenommen.

Während der Trennung von Mama Lun Lun wurde das Baby versorgt und genau untersucht. Es wiegt 121 Gramm. Gewicht, Hautfarbe, Atmung und Herzschlag entsprechen jenem eines drei Tage alten Pandababys. Es trankt aus der Flasche und bekam eine spezielle Fertigmilch sowie etwas Milch, die in der Nacht von Lun Lun erhalten werden konnte. Sowohl Lun Lun als auch das Pandababy wurden vorsorglich mit einem Breitbandantibiotikum behandelt.

Update (02.09.2008): gestern Abend verschlechterte sich plötzlich der Zustand des zwei Tage alten Babys. Seit 18:30 Uhr (Lokalzeit) wird es im Inkubator mit Unterstützung eines erfahrenen Kollegen von der Chengdu Panda Base versorgt. Die Panda Cam ist derzeit bis 10:00 Uhr (Lokalzeit) offline.

30. August 2008: Im Zoo von Atlanta hat das Warten ein Ende: bei der 11-jährigen Lun Lun platzte am Samstag, 30. August 2008, um 13:25 Uhr (Lokalzeit) die Fruchtblase. Das Pandababy, das Einzige in den USA im Jahr 2008, wurde um 22:10 Uhr (Lokalzeit) geboren.

Lun Lun beäugte und umkreiste das zappelnde kleine Ding zuerst vorsichtig, nahm es aber dann gleich auf und versorgt es seither fürsorglich. Lun Lun wird weiterhin beobachtet, da die Geburt eines Zwillingsgeschwisterchens innerhalb von 24 Stunden nach dem ersten Baby möglich sein könnte.

Lun Lun nimmt das Neugeborene auf

Lun Lun nimmt das Neugeborene auf

Lun Lun und ihr Baby einige Minuten nach der Geburt

Lun Lun und ihr Baby einige Minuten nach der Geburt

Lun Lun und ihr Baby einige Minuten nach der Geburt

Lun Lun und ihr Baby einige Minuten nach der Geburt

Lun Lun und ihr Baby einige Minuten nach der Geburt

Lun Lun und ihr Baby einige Minuten nach der Geburt

Lun Lun und ihr Baby einige Minuten nach der Geburt

Lun Lun und ihr Baby einige Minuten nach der Geburt

Der Zoo von Atlanta hatte – wie angekündigt – die Panda Cam eingeschaltet. Man konnte die Geburt des Babys live mitverfolgen. Es wurde auch ein Video von der Geburt online gestellt. Die Cam bleibt nun 24/7 online.

(Fotos: Screenshots von Webcam, J. Belik)


Responses

  1. […] recorded first by sojamo on 2008-10-09→ Atlanta: Das Warten hat begonnen […]

  2. da purzelt’s ja an panda-nachwüchsen in der ganzen welt. schade nur, dass der kleine zwerg in kobe es nicht geschafft hat.😦


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: