Verfasst von: jola | Oktober 28, 2008

Atlanta: Lun Luns „Kuschelpolster“

Lun Lun mit Baby "Kuschelpolster"

Lun Lun mit Baby

Ganze 2 Monate ist Lun Luns Baby nun schon alt. Vor wenigen Wochen schlief er noch in bzw. unter Mamas Kinnfalte. Doch dazu ist er schon zu groß geworden. Jetzt ist er Mamas „Kuschelpolster“. Der kleine Pandabub wächst und gedeiht prächtig. Er wird weiterhin täglich gewogen. Anläßlich der „60-Tage“-Untersuchung wurde er auch genau abgemessen:

Der Zwerg misst 41 cm vom Nasenspitzerl bis zum Schwanzansatz und bringt stolze 2,5 kg auf die Waage. Er kann zwar noch nicht richtig robben, doch irgendwie schafft er es, sich rutschend „fortzubewegen“.

Während Junior von Tag zu Tag kräftiger wird, zeigte Lun Lun ihren Pflegern, wie klug und gelehrig Pandas sein können: als der Kleine noch winzig und schwach war, versuchte das Team Lun Lun jedes Mal, wenn sie Bambus zum Fressen in die Wurfbox schleppen wollte, abzulenken und davon abzubringen. Allzu leicht hätte sie mit dem Bambus das Pandababy unabsichtlich schwer verletzen können.

Zur Ablenkung wurde Lun Lun mit dem Namen gerufen. Wenn sie zu den Pflegern ging, bekam sie zur Belohnung ihr Lieblingspandakeksi und ihr geliebtes Zuckerrohr. Allzu schnell kapierte Lun Lun, wie das System funktioniert, nämlich Bambus in die Wurfbox schleppen = gerufen werden und Naschi bekommen. [Wer hat da wohl wen kondizioniert?😉 ]

Die Gefahr für den Kleinen ist jetzt nicht mehr so groß, daher darf Lun Lun auch wieder Bambus in seine Nähe schleppen und neben ihm fressen. Die Idee mit der Ablenkung und dem Naschi war ja gut gemeint, doch Lun Lun sieht das irgendwie anders. Wenn Lun Lun ein Naschi haben möchte, schleppt sie unermüdlich Bambus in die Wurfbox, ohne diesen dort zu fressen! Sie hat ja nicht wirklich Hunger, sondern nur eine Gier auf ihr Naschi.

Nun versucht das Team in Atlanta Lun Lun wieder „umzupolen“. Doch leichter gesagt, als getan. Ein kluger Panda läßt sich nicht einfach so von einer angelernten Angewohnheit wieder abbringen …

(Quelle: Atlanta Zoo; Foto: Screenshot von Pandacam, J. Belik)


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: