Verfasst von: jola | April 6, 2009

Bi Feng Xia: Olympic Pandas wieder zu Hause

Die Pandas werden verladen

Die Pandas werden verladen

Nach 10 Monaten im Zoo von Beijing sind die 8 „Olympic Pandas“ am 22. März 2009 wohlbehalten im Panda Zentrum Bi Feng Xia bei Ya’an, Provinz Sichuan, angekommen.

Die Pandababys, 4 Pandamädchen und 4 Pandabuben, alle im Jahr 2006 geboren, wurden am 24. Mai 2008 – trotz oder gerade wegen dem Erdbeben wie ursprünglich geplant – anläßlich der Olympischen Sommerspiele 2009 in den Zoo von Beijing gebracht. Dort wurden sie alleine in den ersten 2 Monaten von mehr als einer Million Besuchern bewundert.

Am letzte Tag in Beijing strömten bereits in aller Herrgotts Früh Besucher zum Zoo, um noch einen letzten Blick auf die 8 Pandas erhaschen zu können.

Am letzten Tag in Beijing ging das Pandahaus vor Besucher fast über

Am letzten Tag in Beijing ging das Pandahaus vor Besucher fast über

Den Olympic Pandas ging es in Beijing sehr gut. Sie wurden speziell betreut, damit sie die Auswirkungen des Erdbebens möglichst schnell und gut überwinden. Alle legten während der vergangenen 10 Monate an Gewicht zu, drei Pandas, Huan Huan, Fu Wa and Mei Xin, sogar rund 20 kg!

Zufriedene Olympic Pandas im Zoo von Beijing, 17. März 2009

Zufriedene Olympic Pandas im Zoo von Beijing, 17. März 2009

(Foto: china.org.cn)

Am Nachmittag des 22. März 2009 wurden die 8 Pandas verladen und zum Flughafen gebracht. Um 18:00 Uhr (Lokalzeit) ging es los in Richtung Sichuan. Um 20:45 Uhr (Lokalzeit) landeten die Pandas am Chengdu Shuangliu International Airport. Einige der Pandas schienen nach dem Flug gerade erst aufgewacht zu sein, andere knabberten zufrieden an Äpfeln herum.

In Chengdu wurden die Transportboxen auf LKWs verladen. Im gut bewachten Konvoi kamen die Pandas um 00:15 Uhr (Ortszeit) wohlbehalten und bei guter Laune im CCRCGP Ya’an Bi Feng Xia Base an.

Das neue alte Zuhause liegt nicht mehr in Wolong sondern im Pandazentrum Bi Feng Xia, wo seit dem Erdbeben 17 mobile und 20 fixe Gehege für die Pandas errichtet worden sind.

Das neue Zuhause der Olympic Pandas, März 2009

Das neue Zuhause der Olympic Pandas, im Hintergrund sieht man die vielen Bäume zum Klettern, März 2009

Trotz der anstrengenden Reise mußten einige Neugierdsnasen ihr neues Zuhause sofort genauestens inspizieren:

Das sieht ja schon mal ganz gut aus ..., 23. März 2009

Das sieht ja schon mal ganz gut aus ..., 23. März 2009

Als nach der ersten Nacht die Pfleger die Gehege putzten, begannen die Pandas sogleich mit ihnen zu spielen – ein gutes Zeichen, dass sich die Lauser in ihrem neuen Zuhause sehr wohl fühlen.

Es ist geplant, dass in zwei Monaten drei bis sechs Pandas aus Bi Feng Xia nach Beijing geschickt werden – diesmal anläßlich des 60 Jahre Jubiläums der Gründung der Volksrepublik China.

(Quelle & Fotos: Panda Club, Xinhua News Agency)


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: