Verfasst von: jola | Juli 11, 2009

Bi Feng Xia: Die ersten Babys sind da!

You You mit Baby, 23. Juli 2009 (Foto: Wolong Panda Club)

You You mit Baby, 23. Juli 2009 (Foto: Wolong Panda Club)

Update 23. Juli 2009: Am 23. Juli 2009, 7:41 Uhr (Lokalzeit), brachte You You das weltweit erste lebend geborene Pandababy zur Welt, für das bei der künstlichen Besamung eingefrorenes Sperma verwendet wurde. Dieses Pandababy ist bereits das siebente Baby in der Pandazuchtstation Bi Feng Xia bei Ya’an in diesem Jahr!

You You wurde 1998 in Wolong geboren, beide Elternteile stammen aus der Wildnis. Ihre Mutter ist Ying Ying aus der Provinz Sichuan. You You ist jedoch kein „reinrassiger“ Sichuan-Panda, Papa Lin Nan kommt nämlich aus der Provinz Gansu. Für You You ist es bereits das 3. Pandababy, ihr erstes Kind bekam sie im Jahr 2006, das zweite Baby 2007.

Vater des Babys ist LuLu, dessen Sperma eingefroren wurde. Normalerweise überleben Spermien in vitro nur für wenige Stunden, in gekühltem Zustand wenige Tage. Mit einer neu entwickelten Technik kann nun Pandasperma über Jahrzehnte im  gefrorenen Zustand aufgehoben werden, wobei die Beweglichkeit der Spermien bis zu 80% erhalten bleibt.

Große Freude im Pandazentrum Bi Feng Xia: am 7. Juli 2009 wurden die ersten beiden Babys des Zentrums und gleichzeitig auch die ersten Pandababys in China im Jahr 2009 geboren. Hua Mei brachte um 12:53 Uhr (Lokalzeit) ihr 7. Baby zur Welt. Kurz darauf um 13:08 Uhr (Ortszeit) war es bei Gong Zhu so weit. Sie gebar ihr 9. Pandakind. Über Geschlecht und Größe der beiden Winzlinge gibt es noch keine Informationen.

Gong Zhu mit ihrem Neugeborenen, Bi Feng Xia, 7. Juli 2009 (Foto: pandaclub.net)

Gong Zhu mit ihrem Neugeborenen, Bi Feng Xia, 7. Juli 2009 (Foto: pandaclub.net)

Hua Mei wurde am 21. August 1999 im Zoo von San Diego geboren. Ihre Eltern sind Bay Yun und Shi Shi. Sie war das erste Pandakind, das außerhalb Chinas auf die Welt kam. Im Jahr 2004 kehrte sie nach China zurück. Hua Mei ist auch die Mama von Tuan Tuan, dem Pandabuben, der seit Dezember 2008 in Taiwan lebt.

Gong Zhu ist eine Tochter von Da Di, dem Großvater von „unserem“ Fu Long. Sie kam am 11. September 1998 in Wolong auf die Welt. Ihre Mama ist #21.

Neben Hua Mei und Gong Zhu haben sich im heurigen Frühjahr weitere 24 Pandaweibchen gepaart. Damit hofft das Pandazuchtzentrum Bi Feng Xia auf einen regelrechten Babyboom in den kommenden Wochen.

Das nächste Baby dürfte Jin Zhu gebären. Sie zeigt seit Tagen das typische Verhalten einer Pandabärin kurz vor der Geburt.

(Foto: pandaclub.net)


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: