Verfasst von: jola | September 30, 2009

San Diego: Zhen Zhen & Su Lin beim Howdy Gate

Im Zoo von San Diego dreht sich derzeit so gut wie alles nur um den kleinen Sohn von Bai Yun, der jetzt schon beide Augerl geöffnet hat? Nicht nur! Am 24. September 2009 durften sich seine beiden älteren Schwestern Zhen Zhen (2 Jahre alt, ist um 3 Wochen älter als „unser“ Fu Long) und Su Lin (4 Jahre alt) das allererste Mal beim Howdy Gate treffen. Zhenni hat seit der Trennung von Mama Bai Yun im Februar dieses Jahres keinen anderen Panda mehr gesehen, Su Lin seit 2 Jahren. Hier ein Video von Youtube Nutzer DoxieMom19 des Treffens:

Das Howdy Gate ermöglicht einen geschützten Kontakt zwischen den beiden Schwestern. Zusammen gelassen werden die beiden nicht! Lt. dem San Diego Zoo „wäre das zu gefährlich. Su Lin ist um Einiges größer und kräftiger als ihre kleine Schwester.“ Und außerdem und überhaupt, Große Pandas sind in freier Natur Einzelgänger und haben nur zur Paarung Kontakt zu anderen. Daran hält man sich auch im San Diego Zoo.

Gut, dass es auch Zoos gibt, die dies anders sehen und den erwachsenen Tieren Kontakt zueinander erlauben, wie etwa der National Zoo in Washington oder der Tiergarten Schönbrunn. Der Kontakt der Pandas untereinander bietet für die Tiere eine willkommene Abwechslung; die Besucher haben die Möglichkeit, die „langweiligen“ Pandas nicht nur beim Fressen und schlafen zu beobachten.

Video Teil II:

(Danke an Youtube Nutzer DoxieMom19 für die Videos!)


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: