Verfasst von: jola | Januar 27, 2010

Washington/Atlanta: Zài Jiàn, Tai Shan & Mei Lan!

Tai Shan mit Mei Xiang

Tai Shan mit Mama Mei Xiang, 22. Jänner 2007 (Foto: National Zoo)

Nachdem „unser“ Pandabub Fu Long vor zwei Monaten seine große Reise nach China angetreten hat, müssen kommende Woche auch die Pandafans in den USA Zài Jiàn (chin.: Auf Wiedersehen)  zu ihren geliebten Pandakindern sagen. Am 4. Februar 2010 wird am Dulles International Airport eine FedEx Maschine zu einem langen Nonstopflug Richtung Chengdu International Airport in China abheben. Mit an Board zwei Transportboxen mit einer äußerst wertvollen Fracht. Aus Atlanta kommend wird Pandamädchen Mei Lan die USA für immer verlassen, in der zweiten Box Pandabub Tai Shan, der Star des National Zoos.

Mei Lan (Screenshot von Pandacam Zoo Atlanta)

Mei Lan (Screenshot con Pandacam Zoo Atlanta)

Mei Lan bleibt in Chengdu in der Panda Zucht- und Forschungsstation , wo ihre Eltern geboren wurden. Tai Shan reist mit dem LKW weiter nach Bi Feng Xia bei Ya’an, wo nun auch Pandabub Fu Long sein neues Zuhause hat. Für beide Pandas wird es am 30. Jänner 2010, 11:00 bis 15:00 Uhr (Lokalzeit), ein Abschiedsfest in Atlanta bzw. Washington D.C. geben.

Kaum haben sich in einigen Wochen die Gemüter beruhigt, heißt es in den USA wieder Abschied nehmen. Su Lin, das Pandamädchen im Zoo von San Diego, muss auch nach China, in die Heimat ihrer Eltern, so wie ihre große Schwester Hua Mei (geb. 21. Aug 1999 in San Diego, in China seit Feb 2004) und ihr großer Bruder Mei Sheng (geb. 19. Aug 2003 in San Diego, in China seit Nov 2007). Ihre kleine Schwester Zhen Zhen, drei Wochen älter als Fu Long, darf noch weitere zwei Jahre in San Diego bleiben. Der genaue Transporttermin für Su Lin wurde noch nicht bekannt gegeben.

Tai Shan

Pandabub Tai Shan wurde am 9. Juli 2005 im National Zoo, Washington D.C., geboren.

Tai Shan

Tai Shan an seinem 2. Geburtstag, 9. Juli 2007 (Foto: National Zoo)

Tai Shan ist der bisher erste und einzige Nachwuchs von Papa Tian Tian, geb. 27. Aug 1997 in Wolong, und Mama Mei Xiang, geb. 22. Juli 1998 in Wolong. Trotz zahlreicher Paarungsversuche und künstlichen Besamungen zeigte Mei Xiang immer wieder nur eine bei Pandas häufig vorkommende Scheinträchtigkeit. Zuletzt wurde sie am 10./11. Jänner 2010 wieder künstlich besamt. Nun ist die Hoffnung groß, dass heuer wieder ein Pandababy möglich sein könnte. Ende 2010 läuft der Vertrag für die beiden Elterntiere aus, da wäre ein Pandakind ein gutes Argument für eine Verlängerung …

Übrigens, Tian Tian und Mei Xiang dürfen wie die Wiener Pandas auch außerhalb der Paarungszeit (zumindest stundenweise) Zeit miteinander verbringen. Und, Tai Shans Opa Pan Pan ist Fu Longs Urgroßvater.

Infos zu Tai Shan sowie seinen Eltern Tian Tian und Mei Xiang samt Pandacam gibt es auf der Website des –> National Zoos.

Mei Lan

Auf der Websites des –> Zoos von Atlanta gibt es Wallpapers mit Mei Lan sowie ein Video mit Aufnahmen aus ihrem bisherigen Leben.

Mei Lan

Mei Lan im Dezember 2009 (Foto: Zoo Atlanta)

Mei Lan, geb. am 6. September 2006, ist der erste Nachwuchs von Papa Yang Yang, der ursprünglich Jiu Jiu geheißen hat und am 9. Sept 1997 in Chengdu geboren wurde, und Mama Lun Lun, geb. 25. Aug 1997 in Chengdu, ihr ursprünglicher Name war Hua Hua

Mei Lan ist zwar noch nicht geschlechtsreif und kann noch nicht für die Zucht heran gezogen werden. Aus Platzgründen muss sie den Zoo jedoch jetzt schon verlassen. Ihr kleiner Bruder Xi Lan, geb. 31. August 2008, wird demnächst 18 Monate alt und „muss“ von der Mama getrennt werden*), damit diese heuer wieder ein Baby bekommen kann.

*) Die Trennung der Pandakinder von der Mutter im Alter von 18 Monaten ist in US-Zoos die übliche Vorgangsweise. Nur so ist gewährleistet, dass die Mutter wieder in den Östrus kommt, paarungsbereit ist, und „alle zwei Jahre“ ein Baby auf die Welt kommen kann.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: