Verfasst von: jola | März 11, 2011

Bi Feng Xia: Länger bei Mama bleiben …

Fu Hu und Yang Yang

Fu Hu darf - wie schon sein Bruder Fu Long - bis zum Alter von rund zwei Jahren bei Yang Yang bleiben! Fu Hu, 6 Monate alt, und Yang Yang im Tiergarten Schönbrunn, 1. März 2011

Erstmals dürfen in der Panda Zucht- und Fortschungsstation Bi Feng Xia bei Ya’an einige Pandababys länger bei ihren Müttern verbleiben. Bisher wurden Mutter und Kind mit rund einem halben Jahr getrennt, damit das Pandaweibchen im drauffolgenden Jahr wieder trächtig werden konnte.

Nun dürfen einige Pandakinder bis zum Alter von 18 Monaten bei ihren Müttern bleiben und von ihren Müttern lernen. Die Mütter und ihre Babys leben in der neu errichteten Mutter-Kind-Station. Die fünf Pandamamas sind:

  • Gong Zhu mit ihrem Sohn
  • Ye Ye mit ihrer Tochter
  • Zhu Xaio mit ihren Zwillingen
  • Hua Mei mit ihrem Sohn
  • Long Xin mit ihrem Sohn

Auch in freier Wildbahn verbleiben Pandakinder bis zum Alter von 18-24 Monaten bei ihren Müttern. In den Zoos in den USA trennt man die Pandakinder im Alter von 18 Monaten von ihren Müttern. In Wien durfte Pandabub Fu Long bis zu seiner Abreise nach China im Alter von 27 Monaten bei Mama Yang Yang leben.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: