Verfasst von: jola | Juli 28, 2012

San Diego: Baby bei Ultraschall entdeckt

Bai Yun Baby

Ultraschall-Bild von Bai Yuns ungeborenem Baby, 26. Juli 2012 (Foto: San Diego Zoo)

Updated 29.07.2012 (Video!): Bei der Ultraschall-Untersuchung am 26. Juli 2012 wurde das Rückgrat und ein Beinchen eines Panda-Babys entdeckt. Auch Herztöne waren zu hören …

Video von der Ultraschall-Untersuchung (© San Diego Zoo):

 

Bai Yun und Gao Gao haben sich im März 2012 gepaart. Bringt Bai Yun ein Panda-Baby tatsächlich zur Welt, so wäre sie weltweit eine der ältesten Pandamamas in menschlicher Obhut. Mit ihren 20 Jahren ist ihre Trächtigkeit jedenfalls eine Hochrisiko-Schwangerschaft. Bai Yun und ihr ungeborenes Zwergerl werden nun rund um die Uhr überwacht, für alle Fälle steht auch schon ein Team für eine Handaufzucht bereit, falls das Baby oder Bai Yun Probleme haben sollte.

Quelle: San Diego Zoo auf flickr


Responses

  1. Oops, da ist mir ja ein Fehler unterlaufen, wie ich nachträglich festgestellt habe. Da du, liebe Jola, die gute Nachricht über San Diego geschickt hattest, habe ich Bai Yun in euren Zoo integriert. Sorry!

    • Hehe, kann schon mal passieren. In Wien gibt es frühestens in einem Jahr wieder ein Jungtier, das kleine – inzwischen schon ziemlich große – Baby Monster ist ja noch bei Yang Yang.🙂

  2. Jola, vielen Dank für die gute Nachricht. Nun können wir nur noch die Daumen drücken, dass alles gut geht. Vielleicht kommt das Baby wieder am 23. August auf die Welt, genauso wie Fu Long und Fu Hu.

    • Hallo Ruth,
      Mit dem 23. August wird es sich nicht ausgehen, wenn man einen Fötus im Ultraschall erkennt und alles gut geht, sollte das Baby innerhalb der nächsten 5-10 Tage zur Welt kommen. Aber es kann nach wie vor zu einer Fehlgeburt kommen oder aber der Körper der Mutter absorbiert den Fötus, dann kommt es zu keiner Geburt.
      LG, jola


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: